Begehbaren Kleiderschrank selber bauen

Kleiderschränke gibt es in zwei grundlegenden Varianten. Zum einen wären da die ganz gewöhnlichen Kleiderschränke, die meist eine rechteckige Grundform haben und rundum geschlossen sind. Zum anderen gibt es begehbare Kleiderschränke. Diese sind vom Grundprinzip her ein kleineres oder größeres Zimmer, in dem die Kleidungsstücke untergebracht sind. Wer in seiner Wohnung oder seinem Haus einen Raum hat, den er nicht unbedingt benötigt, kann dieses Zimmer natürlich als Kleiderzimmer nutzen. Aber auch alle anderen müssen nicht auf einen begehbaren Kleiderschrank verzichten, denn dieser kann auch in einen anderweitig genutzten Raum integriert werden. In der folgenden Anleitung wird eine Idee dazu vorgestellt. Dabei ist der Kleiderschrank bewusst sehr schlicht konstruiert, so dass auch ein weniger geübter Heimwerker schnell und einfach einen begehbaren Kleiderschrank selber bauen kann.

Begehbarer Kleiderschrank zum Selberbauen – das wird benötigt

Die Wandkonstruktion des begehbaren Kleiderschrankes wird aus 6er-Kanthölzern und 16mm starker Tischlerplatte gebaut. Für die Inneneinteilung des Kleiderschranks werden einfache Regale aus 5er-Kanthölzern und 2cm starken Holzbrettern oder ebenfalls Tischlerplatte als Böden angefertigt. Daneben werden zwei Rohrlager und eine Kleiderstange sowie Schrauben und Metallwinkel benötigt. Als Werkzeuge kommen die Bohrmaschine und der Akku-Schrauber zum Einsatz. Die genauen Maße hängen davon ab, wie viel Platz zur Verfügung steht und wie groß der Heimwerker den Kleiderschrank bauen möchte. Grundsätzlich kann der Kleiderschrank aber in jeder beliebigen Größe angefertigt werden.

 

Einen begehbaren Kleiderschrank selber bauen – so wird’s gemacht

Der Bau des begehbaren Kleiderschrankes gliedert sich in zwei Abschnitte, nämlich in die Anfertigung der Trennwand und in die Montage der Inneneinteilung.

1. Schritt: die Trennwand bauen

Für die Wände, die den begehbaren Kleiderschrank vom übrigen Raum abtrennen, werden zuerst einfache Rahmen aus den 6er-Kanthölzern gebaut. Dazu werden pro Rahmen zwei lange Kanthölzer als senkrechte Pfosten und zwei kürzere Kanthölzern als waagerechte Verstrebungen mithilfe von Metallwinkeln und Schrauben miteinander verbunden. Ob die Trennwand dabei raumhoch angefertigt wird oder nur eine bestimmte Höhe aufweist, bleibt natürlich dem eigenen Geschmack überlassen. Die fertigen Rahmen werden nun wie gewünscht positioniert und miteinander verschraubt. Um die Stabilität zu erhöhen, können die Rahmen auch im Fußboden und den Zimmerwänden verankert werden. Bei der Positionierung der Rahmen sollte aber darauf geachtet werden, dass die Rahmen soviel Abstand zu der Zimmerwand haben, dass später noch die Inneneinteilung ihren Platz findet und die Kleidungsstücke bequem einzusehen und zu erreichen sind. Steht die Rahmenkonstruktion werden auf der Außenseite die Tischlerplatten als Verblendung angeschraubt. Die Tischlerplatten können dann wie gewünscht lackiert oder auch tapeziert werden.

Begehbarer Kleiderschrank selber bauen

 

2. Schritt: die Inneneinteilung bauen

Ist die Trennwand fertig, geht es mit der Inneneinteilung des Schrankes weiter. Hierfür werden einfache Regale gebaut, die sich aus den 5er-Kanthölzern und aus Regalböden zusammensetzen. Für ein Regal werden dabei zuerst zwei Rahmen gebaut, die wie auch die Rahmenkonstruktionen der Trennwand aus zwei senkrechten und zwei waagerechten Kanthölzern bestehen. Zwischen die beiden Rahmen werden anschließend Kanthölzer als seitliche Verbindungen und gleichzeitig Auflagen für die Regalböden gesetzt. Wenn die Regalkonstruktionen fertig sind, können sie wie gewünscht im Kleiderschrank aufgestellt werden. Anschließend werden die Regalböden eingelegt, die aus einfachen Holzbrettern oder aus Tischlerplatte bestehen können. Zwischen zwei Regalen kann außerdem eine Kleiderstange montiert werden. Dazu wird an zwei gegenüberliegenden Kanthölzern jeweils ein Rohrlager befestigt, das die Auflage für die Kleiderstange bildet.

Und wer anstelle von einfachen Regalen lieber eine etwas elegantere Inneneinteilung anfertigen möchte, findet vielleicht hier die passende Idee dafür.