Betten selber bauen aus Edelholz

Natürlich könnte der Heimwerker einfach in ein Möbelgeschäft gehen und sich ein neues Bett kaufen. Aber genauso kann sich der Heimwerker sein neues Bett auch selber bauen und dadurch ein besonderes Designerstück anfertigen, das in dieser Form einmalig ist. Ein Bett zu bauen ist an sich nicht allzu schwierig, denn vom Grundprinzip her ist ein Bett recht einfach konstruiert. Gleichzeitig bietet ein Bett viel Raum für Kreativität und eigene Ideen, die sich durch das Design und auch durch die Materialauswahl umsetzen lassen. Besonders elegant wird ein Bett beispielsweise, wenn es aus Edelholz gebaut wird.

Tipps und Tricks zum Betten selber bauen aus Edelholz

Um ein Selbstbauprojekt zu verwirklichen, kann der Heimwerker aus einer Vielzahl unterschiedlicher Holzarten wählen. Neben dem normalen Holz, beispielsweise Tanne, Fichte, Kiefer oder Buche, steht dabei auch das sogenannte Edelholz zur Verfügung. Als Edelholz wird solches Holz bezeichnet, das besondere Eigenschaften aufweist, durch die es sich von normalem Holz unterscheidet. Bei diesen Eigenschaften kann es sich beispielsweise um eine ausdrucksstarke Farbe oder eine auffällige Maserung handeln. Genauso kann sich Edelholz aber auch dadurch auszeichnen, dass es besonders dicht, sehr schwer, resistent gegenüber Schädlingsbefall, selten oder wertvoll ist. Klassischerweise werden Hölzer wie Mahagoni, Teakholz, Palisander, Kirschbaum, Walnuss oder Ebenholz zu den Edelhölzern gezählt. Verarbeitet wird Edelholz sowohl als Vollholz als auch in Form von Furnier. Neben Möbeln wird Edelholz auch für Skulpturen und andere Kunstobjekte, Instrumente, edle Holzaccessoires wie Pfeifen, Schmuckstücke und Innenausstattungen für Luxusautos eingesetzt. Einige Edelhölzer, die besonders widerstandsfähig sind, finden zudem im Bereich Gartenbau und Gartenmöbel Verwendung. Bei der Verarbeitung von Edelholz gibt es grundsätzlich keine nennenswerten Unterschiede oder Besonderheiten. Da Edelholz aber meist hart und dicht ist, muss es immer vorgebohrt werden, um ein Ausreißen zu verhindern. Zudem ist Edelholz verhältnismäßig teuer, so dass der Heimwerker noch etwas sorgfältiger und vorsichtiger arbeiten sollte als sonst.

 

Eine Idee für ein Bett aus Edelholz zum Selber bauen

Um ein Bett aus dem wertvollen und kostbaren Edelholz zu bauen, bei dem aber gleichzeitig auch die Kosten im Rahmen bleiben, kann der Heimwerker die Holzarten miteinander kombinieren. Eine Möglichkeit wäre, die Grundkonstruktion aus kostengünstigerem Holz wie Tanne oder Fichte zu bauen und die Konstruktion anschließend mit Edelholz zu verblenden. Dies spart aber nicht nur Kosten, sondern durch die Kombination der Hölzer ergibt sich auch eine interessante, lebendige Optik. Um nun ein solches Bett zu bauen, benötigt der Heimwerker folgende Materialien:

  • 5 x 5cm starke Kanthölzer für den Rahmen und als Füße
  • 3 Bretter aus Edelholz für die Längsseiten und das Fußteil
  • schmale Bretter aus Edelholz für das Kopfteil
  • Holzdübel
  • Bohrmaschine und Akku-Schrauber
  • Holzleim
  • Schrauben und evt. kleine Winkel
  • Schraubzwingen

Damit das Edelholz gut zur Geltung kommt, wird das Bett mit einem chicen Kopfteil ausgestattet. Dafür werden schmale Edelholzleisten in gleichmäßigen Abständen zu einem Rechteck angeordnet und mithilfe von Holzleim und Holzdübeln miteinander verbunden. Während der Holzleim aushärtet, wird das Kopfteil mit Schraubzwingen fixiert. Um das Holz jedoch nicht zu beschädigen, werden kleine Holzstücke oder etwas Pappe unterlegt.

Betten selber bauen aus Edelholz

In der Zwischenzeit kann das Grundgerüst für das Bett gebaut werden. Dazu werden vier Kanthölzer als Füße positioniert und mit weiteren Kanthölzern zu einem Rahmen verbunden. Bei einem Doppelbett wird außerdem als zusätzliche Stabilisierung ein Kantholz mittig angebracht. Die Größe des Rahmens hängt dabei von der Größe der verwendeten Matratze ab, denn der Kantholzrahmen ist das Grundgerüst und bildet gleichzeitig die Auflageleisten für den Rost und die Matratze. An die beiden Längsseiten sowie an das Fußteil werden dann die Edelholzbretter als eigentliche Sichtseiten des Bettes montiert. Zum Schluss wird nun noch das Kopfteil befestigt und damit ist das selbstgebaute Bett aus Edelholz fertig.

Eine andere Idee für ein Bett Marke Eigenbau ist hier zu sehen.