Bett selber bauen mit Anleitung

Das Bett ist ein sehr wichtiges Möbelstück, denn schließlich ist ein erholsamer, gesunder Schlaf die Grundvoraussetzung dafür, um neue Kraft zu tanken, auszuruhen und fit den Alltag zu bestreiten. Nun gibt es im Handel natürlich Betten in allen nur erdenklichen Varianten, aber mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich ein chices Bett mit verhältnismäßig wenig Aufwand auch selber bauen.

Ein Bett selber bauen – diese Materialien werden benötigt

Das Bett in dieser Anleitung wird aus 2,5cm starkem Leimholz gebaut und ist für eine 200cm lange und 140cm breite Matratze ausgelegt. Genauso kann das Bett aber natürlich auch für größere oder kleinere Matratzen gebaut werden. Um die Materialliste dann entsprechend anzupassen, wird die benötigte Länge der Rahmenteile berechnet, indem zu der Matratzengröße jeweils 20cm plus die doppelte Holzstärke addiert werden. Das bedeutet, die langen Rahmenteile müssen bei 2,5cm starkem Holz 25cm länger sein als die Matratzenlänge und die kurzen Rahmenteile 25cm länger als die Matratzenbreite. Für das Bett mit einer 200 x 140cm großen Matratze gestaltet sich die Materialliste wie folgt:

  • 2 Leimholzbretter, 225 x 20 x 2,5cm, für die Längsseiten
  • 2 Leimholzbretter, 165 x 20 x 2,5cm, für das Kopf- und Fußteil
  • 2 Holzleisten, 200 x 4,5 x 4,5cm als Trägerleisten
  • 12 Leimholzleisten, 35 x 2,5 x 2,5cm, für die Füße
  • 8 Leimholzleisten, 20 x 2,5 x 2,5cm, für die Füße
  • 8 Leimholzleisten, 20 x 5 x 2,5cm, für die Füße
  • Stichsäge und Schleifpapier
  • Akku-Schrauber und Schrauben
  • Bleistift und Lineal
  • Holzleim

 

Bett selber bauen – mit dieser Anleitung klappt’s bestimmt!

Das Bett wird aus Einzelteilen gefertigt, die später einfach ineinander gesteckt werden. Dadurch ist das Bett sehr einfach aufzubauen und lässt sich genauso schnell und bequem auch wieder abbauen, beispielsweise wenn ein Umzug ansteht oder die Möbel umgestellt werden sollen. Der Bau des Bettes gliedert sich nun in drei Arbeitsschritte:

1. Arbeitsschritt: Den Rahmen vorbereiten

Damit die Rahmenteile des Bettes später ineinander gesteckt werden können, müssen sie mit Auskerbungen versehen werden. Dafür werden aus den Hölzern jeweils zwei Ausschnitte gearbeitet, die 10cm tief, 2,5cm breit und 10cm von den Außenkanten entfernt liegen. Wichtig hierbei ist aber, sorgfältig zu arbeiten, denn ansonsten passen die Teile später nicht richtig zusammen. Zudem muss der Abstand zwischen den Ausschnitten exakt der Breite und Länge der Matratze entsprechen, damit diese später in den Rahmen gelegt werden kann. Wenn die Einkehrungen ausgeschnitten sind, werden die Schnittkanten mit etwas Schleifpapier geglättet.

Bett selber bauen

 

2. Arbeitsschritt: Die Füße anfertigen

Die Füße des Bettes setzen sich aus jeweils sieben Einzelteilen zusammen. Dabei werden pro Fuß drei 35 x 2,5 x 2,5cm, zwei 20 x 2,5 x 2,5cm und zwei 20 x 5 x 2,5cm große Leimholzleisten miteinander verleimt. Die drei langen Leisten bilden die drei äußeren Ecken eines Fußes, dazwischen werden die zwei kurzen Leisten positioniert. Die beiden breiten Leisten ergeben die vierte Außenecke und sorgen dafür, dass der Fuß eine quadratische Grundfläche hat. Durch die langen Leisten hat der Fuß automatisch Einkerbungen, in die die Rahmenteile des Bettes eingelegt werden können. Nachdem die Füße verleimt sind, muss etwas gewartet werden, bis der Holzleim abgebunden hat.

 

3. Arbeitsschritt: Das Bett zusammenbauen

Nun kann das Bett auch schon zusammengebaut werden. Dazu werden zuerst die vier Füße aufgestellt. Dann werden die Rahmenteile, die das Kopf- und das Fußteil bilden, mit den Ausschnitten nach oben in die Einkerbungen in den Füßen gesetzt. Anschließend werden die Längsseiten des Bettes mit den Ausschnitten nach unten in die kurzen Rahmenteile und in die Einkerbungen in den Füßen gesteckt. Nun fehlen nur noch die beiden Holzleisten, die als Träger für den Lattenrost fungieren. Diese beiden 200cm langen Holzleisten werden innen an die Längsseiten des Bettes geschraubt. Danach können der Lattenrost und die Matratze eingelegt werden und das Bett ist fertig.

Eine andere Idee für ein Bett zum Selber bauen ist hier zu sehen.